Sie erreichen uns im Le Midi

0251 / 97 95 46 13

oder am Hamannplatz

0251 / 24 74 15

Technische Ausstattung

Unsere zahnärztlichen und kieferorthopädischen Praxen Dres. Lachmann decken sowohl personell als auch durch ihre technische Ausrüstung das gesamte Spektrum ab. Dabei nutzen wir neueste innovative Techniken. Ziel ist es, dass unsere zahnärztlichen und kieferorthopädischen Behandlungen höchst effizient und schonend zum bestmöglichen Ergebnis führen. High-Tech-Geräte ermöglichen uns eine genaue Diagnostizierung, Planung und Behandlung.

Weitere Informationen zu unserer technischen Ausstattung

In unserem Glossar finden Sie weiterführende Informationen zu der technischen Ausstattung unserer Praxis.


Operationsmikroskop (OP-Mikroskop)

Eine moderne, qualitätsorientierte Zahnchirurgie ist ohne Vergrößerungstechnik kaum denkbar. Deshalb setzen wir für entsprechende Behandlungen unsere leistungsfähigen OP-Mikroskope mit starker Vergrößerung ein.
Krankhafte Befunde optimal sichtbar
Erst mittels dieser technischen Neuerung ist es oft überhaupt erst möglich, Details von Zähnen, Kiefer und Weichgewebe zu sehen. Es verhindert in vielen Fällen, dass krankhafte Befunde übersehen werden, und ermöglicht eine präzise Behandlung. Der Behandlungserfolg ist untrennbar mit einer präzisen Arbeit verbunden, denn: Es kann nur das behandelt werden, was gesehen wird.
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Wir setzen das OP-Mikroskop vor allem bei minimalinvasiven Wurzelspitzenresektionen und der mikrochirurgischen Parodontalchirurgie ein. Das Operationsmikroskop hat durch seine optische Vergrößerung und besondere Lichtführung die Erfolgsrate der Wurzelbehandlungen vervielfacht. Auch in der Parodontologie und bei prothetischen Arbeiten kann dieses High-Tech-Gerät die Qualität der Behandlung deutlich erhöhen.
Langjährige Erfahrung
Dr. Jens Lachmann arbeitet seit den 90er-Jahren mit einem OP-Mikroskop – zunächst in den USA, heute stehen ihm in seinen Praxen mehrere solcher Geräte der Marke Zeiss zur Verfügung.

Praxiseigenes Labor

Die Ausstattung unseres Labors entspricht modernsten Standards und hat für die Patienten zahlreiche Vorteile: So werden bei uns alle Arbeitsschritte von der Modellherstellung über Metall- und Kunststoffarbeiten bis zur letzten Keramikverblendung aus einer Hand durchgeführt. Zudem arbeiten bei uns nur Fachkräfte, die das Ganze im Blick haben – und keine Techniker, die nur einzelne Arbeitsschritte sehen. Unsere Mitarbeiter prüfen zudem den fertigen Zahnersatz für den Feinschliff im Mund des Patienten und können – sofern notwendig – bei Detailfragen vom Zahnarzt kurzfristig hinzugezogen werden. Weiterer Vorteil: Das kosmetische Einpassen von Keramik oder Kunststoffen entsprechend dem natürlichen Vorbild fällt wesentlich leichter vor Ort. Dr. Jens Lachmann kann als ausgebildeter Zahntechniker Details beurteilen, bei schwierigen Arbeiten den richtigen Rat und dem Techniker präzise Anweisungen geben. Das hauseigene Labor ermöglicht uns zudem, sehr schnell zu arbeiten. Wir reparieren Risse, Brüche oder Absplitterungen am Zahnersatz in der Regel so schnell, dass Sie darauf warten können. Da es bei uns keine Versandwege gibt, können wir schnell und perfekt erste Hilfe leisten – beispielsweise, wenn Sie sich einen Zahn abgebrochen haben: So ist es für Sie möglich, nach der Behandlung bei uns, problemlos geschäftliche oder private Termine wahrzunehmen.

Digitales Röntgen

In unserer Praxis erstellen wir diagnostische Röntgenaufnahmen mit moderner digitaler Technik. Unsere Anlage gehört zu den bundesweit ersten, die in allen Bereichen der Zahnheilkunde äußerst scharfe Bilder bei extrem reduzierter Strahlenbelastung liefert. Über das Computernetzwerk der Praxis sind die Bilder direkt ohne Wartezeit überall abrufbar. Auf diese Weise werden von kleinen Zahnfilmaufnahmen über Tomographien bis hin zu Fernröntgenseitenbildern (zur kieferorthopädischen Vermessung) brillante Darstellungen erstellt. Auch für die schichtartigen Untersuchungen der Kieferstruktur (für z. B. Implantatplanungen) erzielen wir mit dieser Technik herausragende Ergebnisse.

Lupenbrille

Feine Strukturen von Zähnen und Zahnfleisch sind mit bloßem Auge oft nicht zu erkennen und können daher gar nicht bzw. nicht exakt behandelt werden. Wir nutzen aus diesem Grund bei Bedarf eine Lupenbrille mit mehrfacher Vergrößerung. Die Vorteile der Lupenbrille sind vielfältig: Die Lupenbrille verhindert, dass krankhafte Befunde übersehen werden. Denn mittels Lupenbrille sehen wir auch feinste Details und können exakt und gewebeschonender vorgehen. So kann beispielsweise auch die Passgenauigkeit von Füllungen oder Zahnersatz wesentlich gründlicher überprüft werden.

Sprechzeiten


Montag 08:00 - 11:30 | 13:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 11:30 | 13:00 - 19:30
Mittwoch 08:00 - 11:30 | 13:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 11:30 | 13:00 - 19:30
Freitag 08:00 - 11:30

Kontakt | Terminvergabe


0251 | 24 74 15Praxis am Hamannplatz
0251 | 97 95 46 13Praxis "Le Midi"

info@dr-lachmann.de